Newsletter BVSK-Recht aktuell 2019 / KW 18

  • Versicherungsfall und Beweislast in der Vollkaskoversicherung
  • Schätzung der erforderlichen Mietwagenkosten anhand des Schwacke-Automietpreisspiegels, Berücksichtigung eines 20 %igen Aufschlags, weitere Kosten für Nebenleistungen bestätigt
  • Erstattungsfähigkeit eines Nachtragsgutachtens bei Farbunterschied an der Karosserie nach der Reparatur
  • Zur Erstattungsfähigkeit einzelner Schadenpositionen (Nutzungsausfall, Tankfüllung u.a.)

 

BVSK-Recht_aktuell-2019_KW_18.pdf 2 MB

Newsletter BVSK-Recht aktuell 2019 / KW 17

  • Senat rückt von Schätzung der Mietwagenkosten allein nach Fraunhofer ab und berücksichtigt den Schwacke-Automietpreisspiegel
  • Kein gutgläubiger Erwerb bei grob fahrlässiger Unkenntnis der Nichtberechtigung
  • Die Beauftragung eines "Haussachverständigen" durch den Versicherer schließt eine Beauftragung eines zweiten Sachverständigen durch die Geschädigte nicht aus
  • Grundsätze des Schadenersatzrechts schützen den Geschädigten

BVSK-Recht_aktuell-2019_KW_17.pdf 2 MB

Newsletter BVSK-Recht aktuell 2019 / KW 16

  • Senat rückt von Schätzung der Mietwagenkosten allein nach Fraunhofer ab und berücksichtigt den Schwacke-Automietpreisspiegel
  • Kein gutgläubiger Erwerb bei grob fahrlässiger Unkenntnis der Nichtberechtigung
  • Die Beauftragung eines "Haussachverständigen" durch den Versicherer schließt eine Beauftragung eines zweiten Sachverständigen durch die Geschädigte nicht aus
  • Grundsätze des Schadenersatzrechts schützen den Geschädigten

 BVSK-Recht_aktuell-2019_KW_16.pdf 330 KB

Newsletter BVSK-Recht aktuell 2019 / KW 15

  • Ersatzpflicht des Betreibers der Waschanlage – Hinweispflichten
  • Nutzungsausfallzeitraum beginnt mit dem Unfall

  • Die Versicherung hat vollständige Verbringungskosten zu übernehmen
  • Geschädigter kann Abschleppkosten wie auch Sachverständigenkosten als Unfallschaden vollständig ersetzt verlangen

BVSK-Recht_aktuell-2019_KW_15.pdf 350 KB

Newsletter BVSK-Recht aktuell 2019 / KW 14

  • Fahrzeugkauf – kein Rücktritt bei Unerheblichkeit des Mangels
  • Zulässige Abtretung des Sachverständigenhonorars innerhalb des BVSK-Honorarkorridors
  • Kürzung von konkret angefallenen Reparaturkosten
  • Zwei Abschleppvorgänge sind durch die Versicherung zu bezahlen, wenn diese nachweislich notwendig sind

BVSK-Recht_aktuell-2019_KW_14.pdf 2 MB